Gemeinsam beten
Quelle:Pixabay

Hier gibt es passend zum Kirchenjahr Geschichten, Aktionen und Anregungen, um den Glauben in der Familie lebendig zu leben. Schaut gern immer mal wieder rein! Gebt uns gern auch eigene Anregungen und Ideen zur Veröffentlichung weiter.
[Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!] [Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!]

 

Hinweis: die neusten Texte stehen unten!  :-)

 

Fastenweg

In der 40-tägigen Fastenzeit haben wir in unseren Kirchen einen "Fastenweg" aufgebaut. Beginnend mit dem Aschermittwoch werden wir jede Woche kleine Impulse und Aktionen in der Kirche auslegen. Die Texte gibt es wie immer auch hier im Internet. Unsere Aktion "Bibelentdecker" pausiert in der Fastenzeit.

Los geht es am [Aschermittwoch] mit unserem Fastenweg. Die Fastenzeit beginnt. Und was sagt Jesus eigentlich in der [Bibel] zum Fasten?

1. Woche: Jesus gönnte sich in der Wüste etwas Zeit für sich. Das könnt ihr auch. Neugierig? Dann klickt [hier].

2. Woche: Wir hören mal wieder was von [Rucky Reiselustig]. Ihr kennt ihn doch, oder?

3. Woche: Diese Woche beschäftigen wir uns mit dem Klagen. Klagen? Richtig! Denn auch hier gilt:  [Für alles gibt es eine Zeit].

4. Woche: Kennt ihr die Geschichte von Jesus und Zachäus? Wir haben diese Woche ein [Arbeitsblatt] für euch - und ihr könnt die passende Geschichte dazu auch hier [anhören].

 

Palmsonntag: Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche. Was damals geschehen ist, könnt ihr [hier] nachlesen. Und wir haben auch eine passende [Bastelvorlage] für euch.

Wer gerne einen Palmstock basteln möchte (die könnt ihr an Palmsonntag mit in die Kirche nehmen und dort segnen lassen oder einfach so zu Hause aufstellen oder verschenken) hat hier die Bastelvorlage für einen [Palmstock].

 

Gründonnerstag: Jesus hält mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl. Hier findet ihr einen [Text] dazu und hier die Anregung für einen [Hausgottesdienst].

 

Karfreitag: Jesus stirbt am Kreuz. Hier könnt ihr nachlesen, was damals geschehen ist.  [Karfreitag]

Wir laden euch ein, als Familie die Kreuzwege zu gehen und zu beten, die wir am Pfarrhaus Herz-Jesu und am "Glaseingang" der St. Antonius-Kirche für euch vorbereitet haben (möglich vom Montag in der Karwoche bis Karfreitag)

Wir haben auch zwei Links für euch herausgesucht, wenn ihr den Kreuzweg lieber von zu Hause aus beten wollt:

Kreuzweg mit Bildern und zum Basteln:
Familienkreuzweg_fuer_Zuhause_2020.pdf (katholische-kirche-voerde.de)

Kreuzweg mit anschl. Gestaltung eines Ostergartens
Kreuzweg_für_Familien_-_Spaziergang_mit_Impulsen.pdf (arbeitsstelle-kindergottesdienst.de)

 

Ostern: Jesus lebt, er ist auferstanden! [Ostern]

Ihr könnt gerne zu Hause einen kleinen [Ostergarten gestalten]

 

 

Ostern und Pessach haben miteinander zu tun

Die Karwoche besteht aus verschiedenen Festen. Sie ist eine Woche der Erinnerung an Ereignisse, die lange zurückliegen. Wenn wir Christen den Gründonnerstag feiern, erinnern wir uns an das letzte Abendmahl, bei dem Jesus mit seinen Freunden, den Jüngern, gemeinsam zu Tisch sitzt und Brot und Wein teilt. Später wird er verraten und verhaftet.

Jesus, der ja Jude war, kam damals mit seinen Jüngern nach Jerusalem, um ein ganz besonderes Fest zu feiern - es heißt Passah (gesprochen: Passja) oder Pessachfest. Dabei ging es ebenfalls um das Erinnern an frühere Ereignisse. Jesus und seine Freunde haben sich damals an den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten erinnert. Es war ein Befreiungsfest, das da gefeiert wurde. Auch heute noch feiern Juden auf ganz besondere Weise das Pessachfest. Mittlerweile gibt es verschiedene Speisen, die gereicht werden, um an die Geschichte des Volkes Israel zu erinnern und daran, dass Gott ihnen in der Not beistand.

 

Samuel erzählt vom Pessachfest  [Download]

Rezepte für das Sedermahl  [Download]

Familien-Haus-Feier mit Sedermahl und Abendmahl  [Download]

 

 

--> Ältere Texte und Impulse findet ihr hier im Archiv.

 

Pfarrbriefe

 
Gemeinsamer Pfarrbrief:
[Download]

 

Es gibt Lockerungen bei den [Coronabestimmungen]:
medizinische Masken sind ausreichend und Gesang ist wieder erlaubt!
 

 

+++++
Renovierung des Pfarrheims Holzhausen
Klicken Sie [hier].
+++++

 

Zum Seitenanfang